Haberbueni
Haberbueni
x

Reservieren

Sie Ihren Tisch

Wir freuen uns auf Sie!

Montag - Freitag
11:00 – 14.00 und 18.00 – 23.30 Uhr
Samstag 18.00 – 23.30 Uhr
Sonntag geschlossen (offen auf Anfrage)

 

 

 

 

 

Special Portlet

Habere. Schlemmä. Schwelgä.

100% gniessä

Orient Chischtä

Hey liebe Geniesserin und lieber Geniesser!

Schön, dass du mit uns hier bist! Wir möchten dir mit dieser Kiste etwas Neues und Spannendes bieten, womit du mit einfachen Rezepten bei dir zu Hause fast genauso essen und kochen kannst, wie bei uns in der Haberbüni.

Wir stehen dir natürlich mit unseren selbstgemachten Zutaten, coolen Produkten die wir bei uns verwenden, tollen Rezepten und einigen Tipps & Tricks bei.

Viel Spass, Genuss und Freude an deiner «Haber-Chistä» wünscht dir dein Haberbüni-Team!

Das musst du wissen

Alles in der Kiste ist ungekühlt haltbar und somit entscheidest DU, wann und wo du kochen willst. Ob du alles auf einmal (für circa 6 Personen) machst oder immer mal wieder 1-2 Leckereien, ist absolut dir überlassen.

Für die Zutaten wie Gemüse, Fleisch oder ergänzende Köstlichkeiten legen wir dir natürlich eine kleine und simple Einkaufsliste (alle rot geschriebenen Zutaten) bei – dann kannst du unabhängig von Zeit und Ort einkaufen und deine «Haber-Chistä» nach deinem Gusto ergänzen. 

Cool, oder?

 

Habere. Schnouse. Gniessä.

Unser Orient-Tipp

Vielfältig. Farbenfroh. Einfach. Lecker.

Genau so ist die orientalische Küche. Deswegen möchten wir, dass du den Orient in deiner «Haber-Chistä» genauso wahrnehmen, erkunden und geniessen kannst. Wir empfehlen dir, die ganze Kiste auf einmal zu kochen und deinen Liebsten ein Fest der Sinne aufzutischen – wie in 1001 Nacht! Keine Vorspeise, kein Hauptgang; stelle einfach alles in Schalen und Schüsseln in die Mitte des Tisches und teilt Essen, Freude und unvergessliche Momente!

Inhaltsverzeichnis

zum Apéröle

macht das leben süsser

Hibiscus Sirup

Anleitung

Sirup je nach gewünschter Intensität und Süsse mit Wasser mischen und geniessen.

Mit frischer Minze und Zitronenschnitz ausgarnieren.

Hibiscus Sirup
Celina WagnerCelina Wagner

Celina Wagner

Service

Untertitel

Tipp von Celina

Schmeckt als Apéro fantastisch im Schaumwein oder als Durstlöscher in kaltem Schwarz- oder Minzetee. Auch mit Sprudelwasser oder Tonic eine Freude.

Inhaltsstoffe: Zucker, Wasser, Hibiskusblüten

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Flasche)

Inhalt: 2 dl

zum dippä

Baba Ganoush

Anleitung

Jetzt wirds noch einfacher: Nur öffnen, umrühren und geniessen.

Baba Ganoush
Dominic Joss,Dominic Joss,

Dominic Joss,

Lernender

Tipp von Domi

In einer Schale anrichten und etwas frischer Petersilie garnieren.

Inhaltsstoffe: Auberginen, Olivenöl, Zitronensaft, Sesampaste, Salz, Pfeffer, Kardamom, Zitronenschale.

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Glas) nach dem öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innert 5 Tagen geniessen

Inhalt: 180 g

eifach so oder ids Couscous

Peperoni

Anleitung

Glas öffnen, Öl abgiessen und geniessen

Peperoni
Floriana HaeneFloriana Haene

Floriana Haene

Lernende

Tipp von Floriana

Mit frischer Minze oder Koriander verfeinern und zum Fladenbrot servieren oder grob hacken und ins Couscous mischen.

Inhaltsstoffe: Peperoni, Olivenöl, Knoblauch, Oregano, Salz, Fenchelsamen, Anissamen, Zucker, Zitronenschale, Orangenschale, Pfeffer

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Glas) nach dem öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innert 5 Tagen geniessen

Inhalt: 180 g

als Gewürz für orientalische Gerichte

Raz el Hanout

Anleitung

wichtige Zutat für den orientalischen Eintopf

Raz el Hanout

Inhaltsstoffe: Zimt, Kreuzkümmel, Paprika, Sternanis, Anissamen, Kardamom, Muskanuss, Fenchelsamen, Piment, Minze, Thymian, Bockshornklee, Koriandersamen, Ingwer, Kurkuma, Chili, Lorbeerblätter, Lavendel

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Glas) kühl und trocken lagern

Inhalt: 30 g

als Gewürz für orientalische Gerichte

Dukkah

Anleitung

Eine Prise Dukkah, über das fertige Essen gestreut, verfeinert viele Gerichte.

Dukkah
Bill StoossBill Stooss

Bill Stooss

Chef de Partie

Tipp von Bill

Klassisch drückt man ein in Olivenöl getränktes Fladenbrot in Dukkah. Du kannst mit Olivenöl und Dukkah aber auch einen Dip anrühren und Brot oder Gemüse darin eintunken. Milder im Geschmack ist ein Dukkah-Joghurt-Dip. 

Inhaltsstoffe: Sesam, Haselnüsse, Kichererbsen, Sumac, Fleur de Sel, Thymian, Petersilie, Minze, Paprika, Rohrzucker, Anissamen, Koriandersamen, Ajowansamen, Kreuzkümmel, Kardamom, Chili

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Glas) kühl und trocken lagern

Inhalt: 30 g

Zum warm u chaut ässe

Couscous

Anleitung

Couscous-Mischung in eine Schüssel geben, 250 g Wasser und 5 EL Olivenöl aufkochen und über das Couscous giessen. Einmal kurz umrühren, mit Folie abdecken und 20 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel auflockern, nach belieben nachwürzen. Fertig.

Couscous
Joel BirkenholzJoel Birkenholz

Joel Birkenholz

Küchenchef

Tipp von Jojo

Mit frischen Kräutern (Koriander, Minze, Petersilie), Limetten- oder Zitronenabrieb und Olivenöl verfeinern. 

Erst recht grandios wird dein Couscous, wenn du es mit Granatapfelkernen und Gurkenwürfeln ergänzt.

Wenn du noch Gemüse und Früchte dazugibst: Nachwürzen nicht vergessen.

Inhaltsstoffe: Couscous, Sultaninen, Berberitzen, Salz, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zwiebel, Zimt, Pfeffer, Lorbeerblätter, Safran

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Verpackung) kühl und trocken lagern

Inhalt: 200 g

ohne das gehts nicht

Falafel

Anleitung

In einer Schüssel die Falafel-Mischung mit 400g warmem Leitungswasser übergiessen, kurz umrühren und etwa zwei Stunden abgedeckt stehen lassen.

Nun kann man die Masse zu kleinen, etwa 5 Franken-Stück grossen Bällchen (20-30g) formen und diese leicht flach drücken. In einer Bratpfanne mit etwa 1 cm hoch gefülltem Olivenöl auf beiden Seiten knusprig und goldbraun braten. Dies dauert total ca. 10-15 Minuten.

Falafel
Jana FankhauserJana Fankhauser

Jana Fankhauser

Lernende

Tipp von Jana

Noch besser werden die Falafel, wenn man einige Esslöffel klein gehackte (rote) Zwiebeln und frisch gehackte Kräuter (Petersilie, Minze, Koriander) zur Masse gibt. So werden sie erfrischender und saftiger.

Inhaltsstoffe: Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, Kardamom, Salz, Minze, Petersilie, Minze, Chili

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Verpackung) kühl und trocken lagern

Inhalt: 325 g, ergibt 24-36 Stück je nach Grösse

gehört einfach dazu

Fladenbrot

Anleitung

In einer Schüssel die Mehlmischung, 120 g lauwarmes Wasser, 120 g  griechisches Naturjoghurt und 2 EL Olivenöl zuerst vermischen und dann von Hand oder mit einer Küchenmaschine 5 Minuten gut kneten. 5 Minute stehen lassen, und nochmals 5 Minuten gut kneten, bis der Teig schön homogen wird. Den Teig abdecken und ungefähr eine halbe Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Portionen à ca. 50 g abwiegen, schöne runde Bällchen formen und mit etwas Olivenöl einreiben. Etwa auf das Doppelte aufgehen lassen, eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Die Teigbällchen mit genug Olivenöl zu einem Fladen ausziehen (nicht auswallen, sonst geht die Luft im Teig raus) und direkt in die Pfanne legen und erst wenden, wenn sich unten gold- bis dunkelbraune stellen gebildet haben. Auf der anderen Seite gleich verfahren und anschliessend die Fladenbrote in einen tiefen Teller legen und mit Folie abdecken, damit sie nicht austrocknen sondern schön zart und fluffig bleiben.

Fladenbrot
Martin BrtkaMartin Brtka

Martin Brtka

Service

Tipp von Tinu

Fladenbrot schmeckt frisch einfach am besten. Wenn du es etwas im Voraus zubereiten möchtest, kannst du es auch in Alufolie eingewickelt 5-6 Minuten in den heissen (ca. 180 Grad) Ofen legen.

Inhaltsstoffe: Mehl, Hartweizendunst, Salz, Zucker, Hefe

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Verpackung) kühl und trocken lagern

Inhalt: 350 g, ergibt ca. 12 Stück

etwas Süsses

Sesam-Pistazien Krokant

Anleitung

Einfach so zum Kaffee oder Tee geniessen oder in kleine Stücke hacken und über eine leckere Orangen-Honig Crème streuen (Rezept weiter unten)

Sesam-Pistazien Krokant

Inhaltsstoffe: Sesam, Honig, Rohrzucker, Pistazien, Olivenöl, Salz

Haltbarkeit: mind. bis (Siehe Verpackung) kühl und trocken lagern

Inhalt: 150 g

Wein muss sein

Wein

Beschrieb

Pinot Noir 2019, Schaffhausen

Markus Ruch, ein quer eingestiegener Winzer bewirtschaftet seit 2007 seine eigenen Reben. Davor sammelte er während seinen ausgedehnten Lehr- und Wanderjahren Erfahrungen im biodynamischen Rebbau bei Derain im Burgund.

Heute will Markus Ruch vorallem herausfinden, wie das Klettgau mit seinen zum Teil schweren, kalkhaltigen Lehmböden wirklich schmeckt. Seine Pinot Noir-Weine gehören zu den interessantesten der Schweiz und zeigen, was ein karg kultivierter Weingarten mit einer hohen pflanzlichen Diversität in Verbindung mit einer weit reichenden Vorstellungskraft des Winzers auszudrücken vermag.

Wein
Florian GängerFlorian Gänger

Florian Gänger

Geschäftsführer

Tipp von Flo

Den Wein kann man bei heissen Sommertagen gerne auch etwas kühler (12 Grad) geniessen. Da er sehr jung ist, kann man den Wein vor dem Trinken karaffieren um ihm ein wenig Luft zu geben.

mehr Sauce - mehr Spass

no meh zum haberä

Labneh

Labneh

Rezept

360 g

griechischer Joghurt

Prise

Salz

2 EL

Olivenöl

Labneh ist wohl eines der absoluten Basics der levantinischen Küche. Es gibt kaum einen gedeckten Tisch, ohne diesen herrlichen Frischkäse. Das Grundrezept ist unfassbar einfach zuzubereiten.

Alles, was du dafür brauchst, ist Joghurt und eine Prise Salz und Olivenöl. Den Joghurt lässt du über Nacht in einem Küchentuch abtropfen – am nächsten Morgen hast du Labneh. Mit Salz und Olivenöl abschmecken. So einfach ist das. Wir empfehlen dir zusätzlich noch ein wenig Zitronenabrieb, frisch gehackte Kräuter und unser Dukkah-Gewürz darüber zu streuen.

Essen teilen mit Freu(n)de

no meh zum haberä

Orientalischer Eintopf

Orientalischer Eintopf

für 6 Personen

Rezept

800 g

Voressen (Ragout) 
vom Rind oder Lamm (Am besten von deinem lokalen Metzger)

Tipp:
Schmeckt auch Vegetarisch mit Seitan, Tofu-Würfeln oder Gemüse deiner Wahl

1 Glas

von unserem Raz el Hanout

2 Stück

Zwiebeln
gehackt

4 Zehen

Knoblauch
gehackt

2 Dosen

Pelati
gehackt aus der Dose (à ca. 280 g)

200 g

Grüne oder Beluga Linsen
Kochen nach Anleitung (auf der Verpackung)
Alternativ und schneller: 2 Dosen Linsen à ca. 450 g

1 Pack

Aprikosen oder Pflaumen (getrocknet ca. 200g)
 

dazu

Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

1

Fleisch zubereiten

In einem grossen Topf Olivenöl stark erhitzen und die gesalzenen Fleisch-Stücke beigeben. Unter gelegentlichen rühren das Fleisch rundherum anbraten/andünsten. 

2

Gemüse und Gewürze beigeben

Nach einigen Minuten die Zwiebeln, den Knoblauch und unser Raz el Hanout beigeben. Weiter 2 Minuten dünsten. (niedrige Temperatur, sonst verbrennen die Gewürze)

3

Flüssigkeiten hinzuführen

Anschliessend ca. 3 dl Wasser beigeben, kurz umrühren und die Pelati sowie die Dörrfrüchte beigeben.

4

Köcheln lassen

Herd auf niedrige bis mittlere Stufe stellen und den Eintopf 1 Stunde leicht köcheln lassen. Gelegentlich umrühren um ein Anbrennen zu verhindern.

5

Mit den Linsen gar kochen

Die Linsen beigeben und den Eintopf weiterköcheln lassen, bis das Fleisch so zart ist, wie du es gerne möchtest. (Normalerweise dauert dies insgesamt zwischen 1.5 und 2 Stunden)

Danilo FascianaDanilo Fasciana

Danilo Fasciana

Sous Chef

Tipp von Nilo

Du kannst den Eintopf auch einige Stunden vor dem Essen vorbereiten und ihn mitsamt dem Topf bei ca. 70 Grad abgedeckt in den Ofen stellen, dort hält er sich gut und gerne bis zu 3 Stunden. So hast mehr Zeit mit deinen Liebsten.

ein Muss in der orientalischer Küche

no meh zum haberä

Hummus

Hummus

1 Dose

Kichererbsen (circa 250g abgetropft) 

1 Stück 

Abrieb und Saft von einer halben Zitrone

 

4 EL 

Olivenöl 

 

1 TL

Kreuzkümmel

 

2 EL

Tahin (Sesampaste)

 

1 Stück

Knoblauchzehe

Wasser, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

In einem Mixer alle Zutaten richtig fein mixen und soviel Wasser hinzugeben bis du eine schöne Konsistenz erreichst. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell noch ein wenig Zitronensaft nachgeben. Et voilà!

ein süsser Abschluss

no meh zum haberä

Orangen-Honig Crème

Orangen-Honig Crème

360g

griechischer Joghurt

2.5 dl

Rahm

100 g

flüssiger Honig

1 Stück

Zeste von Orange

Zubereitung

Dieses Rezept machst du am besten einige Minuten vor dem geniessen, denn es ist im Handumdrehen fertig.

Und so geht’s: Den Rahm mit dem Honig zusammen zu Schlagrahm schlagen, den Abrieb der Orange und das griechische Joghurt mit einem Gummischaber sorgfältig unterheben. In kleine Schalen abfüllen und servieren. Mit dem gehackten Sesam-Pistazien Krokant bestreuen.

???

Fragen?

Falls du irgendwelche Fragen hast, oder mehr Tipps zu deiner «Haber-Chistä» brauchst, zögere nicht dich bei uns zu melden – am besten per Mail, so können unsere Köche dir sobald sie nicht mehr am Herd stehen, antworten.

info@haberbueni.ch

031 972 56 55

Wenn du Lust hast, würden wir uns über einen Post von deinem Erlebnis mit der «Haber-Chistä» freuen. 

Instagram: haberbueni_bern

#haberbueni #haberchistä

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch die Newsletter-Software Mailchimp einverstanden.